Sprechende URL

Was bedeutet sprechende URL?

Der Begriff „sprechende URL“ beschreibt eine URL, die keine kryptischen Zeichen enthält. Stattdessen besteht die Adresse der Webseite aus relevanten Keywords, die einen Hinweis auf den Seiteninhalt geben. Eine sprechende URL ist für die Nutzerfreundlichkeit und für das Ranking in den Suchmaschinen von Bedeutung.

Beispiel einer sprechenden URL

Beim Anlegen einer Seite erhält diese eine Bezeichnung, die ihren Inhalt präzisiert. Diese genauere Bezeichnung ist für den Browser leicht lesbar und führt den Besucher auf den entsprechenden Inhalt. Für menschliche Nutzer ist sie hingegen nicht zu entziffern. Ein Beispiel für eine herkömmliche URL ist:

www.tierfutter.de/pg12456%20/78

Der Nutzer kann anhand der Bestandteile nicht abschätzen, welcher Inhalt ihn beim Anklicken des Links erwartet. Anders ist es bei einer sprechenden URL, die folgendermaßen aussehen könnte:

www.tierfutter.de/zubehör/hundehalsband

Bei dieser Variante ist auf einen Blick erkennbar, auf welchen Teil der Webseite die Verlinkung verweist. Die URL „spricht“ somit zum Nutzer.

Vorteile einer sprechenden URL

Vertrauen aufbauen

Bei einer sprechenden URL erkennt der Nutzer sofort, um was es auf der jeweiligen Seite geht. Angelehnt an das obige Beispiel ist sofort ersichtlich, dass ein Anklicken des Links zu einer Auswahl an Hundehalsbändern führt. Dies ist nicht nur optisch schöner, sondern baut auch Vertrauen auf. Menschen klicken nicht gerne auf Links zu Webseiten, deren Inhalt sie vorab nicht einschätzen können.

Backlink mit Keyword

Verlinkt eine Person die Webseite, enthält der Name des Links relevante Keywords. Dies animiert die Betrachter – beispielsweise die Mitglieder eines Forums oder die Leser eines Blog-Beitrags – zum Anklicken der Verlinkung. Dank der sprechenden URL können sie ohne Recherche einschätzen, ob es sich um einen nützlichen Link oder um Spam handelt.

Anzeige im Snippet

Auf der Suchergebnisseite zeigen Google & Co. eine kurze Inhaltsvorschau – ein sogenanntes Snippet – an. Taucht der Suchbegriff des Nutzers im Namen der URL auf, wird dieser von den Suchmaschinen optisch hervorgehoben. Dies kann sich positiv auf die Klickrate auswirken.

Algorithmus der Suchmaschinen

Eine sprechende URL ist nicht nur in puncto Nutzerfreundlichkeit von Relevanz. Sie hilft den automatisierten Systemen der Suchmaschinen bei der Einordnung des Inhalts einer Seite. Dies wirkt sich – zusammen mit den Methoden der Suchmaschinenoptimierung – positiv auf das Ranking in den Suchergebnissen aus.

Konfiguration einer sprechenden URL

Eine sprechende URL wird durch den Entwickler beziehungsweise über das Content-Management-System erstellt. In WordPress erleichtern spezielle Plug-ins die Konfiguration.

Bei der Zusammenstellung sollte – in Anbetracht der Lesbarkeit und der Vorgehensweise der Suchmaschinen – auf eine lange Wortkombination sowie eine Überladung mit Schlüsselwörtern (Keyword-Spamming) verzichtet werden. Dies bezieht den Domainnamen mit ein. Ein entsprechendes Negativbeispiel wäre „www.tierfutter.de/tierfutter-futter-fuer-tiere-im-tierfutter-shop“.

Umlaute sollten vermieden beziehungsweise mit der alternativen Schreibweise verwendet werden. Für die Trennung der einzelnen Wörter bietet sich der Bindestrich an. Um die Lesbarkeit sicherzustellen, sollte auf Sonder- und Leerzeichen verzichtet werden. Letztere werden vom Browser oft als kryptisches Zeichen „%20“ dargestellt, was das eigentliche Ziel der sprechenden URL untergräbt.

Wir pr├╝fen das Potential Ihrer Webseite zur Neukundengewinnung