Suchvolumen

Was ist das Suchvolumen?

Das Suchvolumen (GMS – Global Monthly Searches) ist ein Wert, mit der die Anzahl der Suchanfragen zu einem bestimmten Wort beziehungsweise einer Wortkombination in einem bestimmten Zeitraum wiedergegeben wird. Sie kann mithilfe von Tools ausgewertet werden und spielt für Webseitenbetreiber im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung eine große Rolle.

Aussagekraft des Suchvolumens

Die Auswertung des Suchvolumens gibt Hinweise auf die bevorzugten Themenbereiche und Interessenfelder der Nutzer. Ein hohes Suchvolumen deutet auf eine starke Nachfrage hin, während ein niedriger Wert für eine geringe Anzahl an Suchanfragen steht.

Beim Suchvolumen handelt es sich nicht um eine genaue Zahl, sondern um einen Schätz- beziehungsweise einen Prognosewert. Mehrere Auswertungen desselben Keywords zu verschiedenen Zeitpunkten können unterschiedliche Werte aufweisen. Dies liegt an den Schwankungen, denen die Suchanfragen unterliegen. Sie können saisonal, regional oder temporär bedingt sein. Das Suchvolumen für das Keyword „Weihnachtsgeschenkideen“ ist im Sommer geringer als im Herbst und Winter.

Auswertung des Suchvolumens

Für die Auswertung des Suchvolumens stehen Webseitenbetreibern spezielle Tools – wie der Keyword Planner von Google – zur Verfügung. Er ist ohne Registrierung nutzbar und zeigt die Höhe des Suchvolumens im zeitlichen Verlauf an. Zudem erlaubt er das Filtern der Ergebnisse nach dem Zeitraum und der Region der Nutzer. Neben dem überprüften Schlüsselwort zeigt der Google Ads Keyword Planner eine Auswahl an ähnlichen Begriffen an. Dies erlaubt den Einblick in die Interessen der Zielgruppe und kann als Inspirationsquelle für die Optimierung der Inhalte dienen.

Suchvolumen und Keywords

Keywords mit einem hohen Suchvolumen weisen eine hohe Nachfrage durch die Nutzer auf. Dies geht mit einem hohen Zulauf (Traffic) zu den Webseiten einher, die diese Schlüsselwörter enthalten. Gleichzeitig sind diese Begriffe hart umkämpft. Mit diesen sogenannten Money- beziehungsweise Brand-Keywords von der Zielgruppe wahrgenommen zu werden, ist schwer.

Schlüsselwörter mit einem niedrigen Suchvolumen zeichnen sich durch wenig Konkurrenz aus, werden von den Nutzern der Suchmaschinen allerdings seltener gesucht. Dies wirkt sich in der Regel negativ auf den Traffic aus.

Bedeutung des Suchvolumens für die SEO

Das Suchvolumen ist ein wichtiger Schätzwert für die Suchmaschinenoptimierung. Er erlaubt die Anpassung der Inhalte an das Suchverhalten der Zielgruppe. Stark umkämpfte Keywords unterliegen einer hohen Nachfrage und versprechen einen hohen Zulauf zur Webseite. Schwache Keywords generieren weniger Traffic. Dennoch ermöglichen sie eine Präzisierung der Inhalte, die für Google & Co. im Rahmen der semantischen Analyse interessant ist.

In der Praxis hat sich die Kombination aus starken und schwachen Keywords als zielführend erwiesen. Diese Methode kann – in Zusammenarbeit mit den übrigen Disziplinen der SEO – zu einer vorderen Platzierung auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen führen. Das Suchvolumen unterliegt regelmäßigen Schwankungen und bedarf einer fortlaufenden Überwachung, um die Inhalte gegebenenfalls optimieren zu können.

Wir pr├╝fen das Potential Ihrer Webseite zur Neukundengewinnung