Meta Description

Was ist eine Meta Description?

Definition

Der Begriff “Meta Description” kommt aus dem Englischen und lässt sich mit “Meta Beschreibung” übersetzen. Es handelt sich hierbei um einen HTML-Tag im Quellcode einer Webseite, der eine Kurzbeschreibung des Inhalts einer Startseite und der einzelnen Unterseiten enthält. Eine solche Kurzbeschreibung kann die Form einer Zusammenfassung, Fragestellung oder Handlungsaufforderung annehmen und zielt darauf ab, die Durchklickrate zu erhöhen.

An dieser Stelle gilt es anzumerken, dass eine Meta Description für die Nutzer/-innen auf einer Webseite nicht direkt sichtbar ist. Technisch betrachtet wird sie von Crawlern der Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. gelesen und indexiert. Folglich wird eine Meta Description in den Suchergebnissen unterhalb von Seitentitel und Internetadresse angezeigt. Sie lässt sich als eine Art Werbung für eine Webseite verstehen, die sich an potenzielle Webseitenbesucher/-innen richtet.

Meta Description als SEO-Faktor

Google, die größte Suchmaschine der Welt, hat im Jahr 2009 entschieden, dass eine Meta Description keinen Einfluss mehr auf die Position einer Webseite in den Suchergebnislisten haben wird. Der Grund dafür ist, dass eine Meta Description oft für den maßlosen Gebrauch von Keywords auf einer Webseite (engl. Keyword Stuffing) diente. Heute stellt sie offiziell keinen SEO-Faktor dar, was nicht bedeutet, dass sie als SEO-Maßnahme vernachlässigt oder gänzlich aufgegeben werden sollte.

Eine Meta Description birgt folgende Vorteile: Sie verbessert die organische Durchklickrate in den Suchergebnissen, sofern sie auf die Nutzer/-innen ansprechend wirkt und die thematische Relevanz aufweist. Eine hohe Durchklickrate und eine lange Verweildauer auf einer Webseite beeinflussen die positive Bewertung einer Webseite durch Google. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass eine Meta Description einen indirekten Faktor für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung darstellt.

Wichtige Aspekte auf einen Blick

Optimale Länge: Eine Meta Description ist eine prägnante Beschreibung des Seiteninhalts, die 160 Zeichen nicht überschreiten sollte, um eine hohe Wirksamkeit zu erzielen. Besteht eine Meta Description aus mehr als 160 Zeichen, wird sie am Ende durch drei Punkte (…) abgeschnitten. Dies kann die Verständlichkeit der zu vermittelnden Botschaft negativ beeinflussen.

Einsatz von Keywords: Es empfiehlt sich, die für eine Startseite oder Unterseite bedeutenden Keywords in einer Meta Description unterzubringen. Zugleich dürfen die thematische Relevanz und Leserfreundlichkeit nicht fehlen. Enthält eine Meta Description zu viele Keywords, die wahllos und ohne inhaltlichen Zusammenhang benutzt werden, kommt es zum oben erwähnten “Keyword Stuffing”.

Gebrauch von Sonderzeichen: Es ist möglich, Sonderzeichen wie beispielsweise Herzen und Haken in eine Meta Description mit Hilfe von HTML-Codes zu integrieren. Der Idee dahinter ist, eine Meta Description lebendiger erscheinen zu lassen und eine verstärkte Aufmerksamkeit der Nutzer/-innen zu gewinnen. Die übermäßige Verwendung von Sonderzeichen kann allerdings einen unseriösen Eindruck vermitteln.

Art des Endgeräts: Eine wachsende Anzahl von Nutzer/-innen verwendet Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets für die Internetsuche. Dies bedeutet, dass es eine Meta Description an die aktuellen Bedürfnisse der mobilen Nutzer/-innen anzupassen gilt. Dabei haben die Gebrauchstauglichkeit (engl. Usability) und ein positives Benutzererlebnis (engl. User Experience) oberste Priorität.

Erfolgsmethode

Es gibt kein fertiges Erfolgsrezept für eine Meta Description, deren Inhalt von mehreren Faktoren abhängt. Die Zielgruppe und Ziel-Keywords sind nur zwei davon. Dennoch lässt sich feststellen, dass eine effektive Meta Description den Nutzer/-innen einen Mehrwert bietet und deren sich laufend verändernden Erwartungen an das Internet nachkommen kann.

Wir pr├╝fen das Potential Ihrer Webseite zur Neukundengewinnung