Blog Marketing

Was ist Blog Marketing?

Kurz erklärt

Der Begriff des Blog Marketings kann drei unterschiedliche Szenarien beschreiben:

1. Blog-Betreiber, die durch Marketingmaßnahmen Reichweite und Monetarisierung ihres Blogs steigern wollen
2. Unternehmen, die einen eigenen Blog als Teil ihres Onlinemarketings betreiben und
3. der Inbegriff des Blogs Marketings – die gezielte Platzierung von Beiträgen und Werbetexten wie Advertorials auf den Blogs Dritter

Blog Marketing – mehr erfahren

Blogs – als Kurzform für Weblogs – zählen zu den wichtigsten Entwicklungen des Internet 2.0. Neue Technologien schufen dabei kurz nach der Jahrtausendwende viele Interaktionsmöglichkeiten, senkten aber vor allem die Eintrittsschwelle, um selbst zum Anbieter oder Ersteller von Onlineinhalten zu werden. Blogs erfreuten sich dabei von Beginn an großer Beliebtheit. Content-Management-Systeme, Engagement und Kreativität einzelner sorgten schnell für eine Professionalisierung der Blogs, die mittlerweile praktisch jedes Thema abdecken. Blogs mit besonders großem Publikum gewannen dabei schnell an Attraktivität als Marketingkanal.

Der jeweilige Themenbereich und die Expertise der Autoren sind zwei Erfolgsfaktoren eines Blogs. Der dritte – oft entscheidende – ist die Authentizität. Fans oder regelmäßige Leser eines Blogs mögen ihre Autoren und vertrauen ihnen. Das macht sie und ihre Blogs zu idealen Marketingbotschaftern.

Unternehmen können hier von Reichweite und Ruf profitieren. Gegen Bezahlung platzieren Sie werbliche Inhalte als Gastbeiträge oder bestellen bei den Blog-Autoren Beiträge zu bestimmten Themen. Das ergibt eine hochwertige Werbung – besonders im Vergleich zu einer einfachen Anzeigenwerbung auf dem Blog oder anderswo.

Ganz ähnlich wirkt der unternehmenseigene Blog im Marketing-Mix: als anspruchsvolle, informative Werbung. Unternehmen besitzen hier ebenso die Möglichkeit, ihr Branding und Kundenvertrauen aufzubauen oder zu stärken. Dazu müssen sie mit hochwertigen Inhalten und Mehrwert über die reine Produktwerbung hinaus überzeugen. Gast-Beiträge und Verweise beziehungsweise Linktausch mit anderen reichweitenstarken Seiten steigern den Blog-Erfolg dann oft noch zusätzlich.

Nutzen und Wirkung des Blog Marketings

Blog Marketing schafft Reichweite, stärkt das Image von Marke oder Produkten langfristig und kann kurzfristig auch Neuigkeiten wie Produktvorstellungen transportieren. Um diese Ziele zu erreichen, müssen Blog und die Präsentation der Inhalte sorgfältig gewählt werden.

Denn ansonsten besteht das große Risiko, mit diesem Marketing dem eigenen Ruf eher zu schaden. Besonders Produkttests auf Blogs bilden hier einen sensiblen Bereich, bei dem in der Außenwirkung leicht der Eindruck von Schleichwerbung entstehen kann. Andererseits schadet ein ausdrücklich werblicher Charakter nicht per se. Wie bei Advertorials erfordert er dann aber eine Kennzeichnung. Derartige Blog Advertorials bilden längst einen festen Teil des Blog Marketings.

Am Schluss zeigt sich die Nähe der beiden Marketingmaßnahmen auch bei den Erfolgsfaktoren: die Qualität und der Zusatznutzen für die Leser entscheiden wesentlich darüber, ob dieses Onlinemarketing funktioniert.

Wir pr├╝fen das Potential Ihrer Webseite zur Neukundengewinnung